Hoverschaltflächen zugänglich machen

Barrierefreie Webseiten mit FrontPage zu erstellen ist nicht schwer, erfordert aber in vielen Fällen manuelle Nachbearbeitung. Hoverschaltflächen sind Java-Applets und für Browser ohne Java-Unterstützung daher unbrauchbar. Ein VBA-Makro kann alternative Inhalte erstellen, die alle Browser anzeigen können.

FrontPage erstellt für eine Hoverschaltfläche folgenden HTML-Code:

<applet code="fphover.class" codebase="../" width="120" height="24">
  <param name="color" value="#000080">
  <param name="hovercolor" value="#0000FF">
  <param name="textcolor" value="#FFFFFF">
  <param name="text" value="foo">
  <param name="effect" value="glow">
  <param name="url" valuetype="ref" value="bar">
</applet>

Browser ohne Java-Unterstützung und – dazu gehört auch der Original-IE6 von Windows XP – können diese Schaltfläche nicht darstellen. Im schlimmsten Fall wird Ihre komplette Website unbenutzbar.

Ein einfaches Makro ergänzt alle applet-Elemente der aktuellen Seite um alternativen Inhalt, der angezeigt wird, wenn der Browser Java-Applets nicht ausführen kann. Das Ergebnis sieht dann etwa so aus:

<applet code="fphover.class" codebase="../" width="120" height="24">
  <param name="color" value="#000080">
  <param name="hovercolor" value="#0000FF">
  <param name="textcolor" value="#FFFFFF">
  <param name="text" value="foo">
  <param name="effect" value="glow">
  <param name="url" valuetype="ref" value="bar">
  <a href="bar">foo</a>
</applet>

Noch besser wäre es allerdings, ganz auf Hoverschaltflächen zu verzichten. Denn der alternative Inhalt wird nicht angezeigt, wenn der Browser denkt, er könne Java-Applets ausführen, tatsächlich aber daran scheitert, weil etwa die installierte JVM beschädigt ist. Und derartige Probleme scheinen gar nicht so selten zu sein...

Und leider halten sich auch nicht alle Browser an die HTML-4-Spezifikation:

The content of the APPLET acts as alternate information for user agents that don't support this element or are currently configured not to support applets.

Ausgerechnet Mozilla und Opera 7.10 tun das nicht, obwohl ältere Versionen beider Browser bei deaktiviertem Java korrekt den Inhalt des Elements darstellten.

Übrigens ist „Hoverschaltfläche“ durchaus die korrekte Bezeichnung für dieses Applet und nicht etwa ein Tippfehler meinerseits. Es heißt nicht „Hooverschaltfläche“.