CSS-Layouts

CSS ist konzeptionell nicht fürs Layout geeignet. Tabellen funktionieren in vielen Situationen besser.

In vernünftigen Browsern kann der Benutzer die Schriftgröße selber bestimmen und sich damit über die häufig winzigen Vorgaben des Autors hinwegsetzen. Viele CSS-Designs gehen dadurch aber völlig kaputt.

Zen Garden

http://www.csszengarden.com/

Kopf an

http://www.kopf-an.de/

Zeit

http://www.zeit.de/index

SnagIt

http://www.snagit.de/snagit.asp

Stern

http://www.stern.de/

Yahoo!

http://de.yahoo.com/?p=us

n-tv

http://www.n-tv.de/

FAZ

http://www.faz.net/s/homepage.html

Spiegel

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,255412,00.html

Besteht etwa auch mit Tabellen die Gefahr, daß Inhalte (in diesem Fall die letzte Spalte) unlesbar werden? Natürlich nicht. Verantwortlich ist ausschließlich das CSS-Layout, das für ein übergeordnetes div-Element width: 420px; setzt.

IMDb

http://www.imdb.com/title/tt0830515/faq

LoveFilm

http://www.lovefilm.de/welcome/home.html

Elster

https://www.elster.de/

W3C

http://www.w3.org/QA/

Wikipedia

http://de.wikipedia.org/wiki/Zinne

Heise

http://www.heise.de/newsticker/meldung/143145

Verbraucher sicher online!

http://verbraucher-sicher-online.de/